Das besondere Leben der Hilletje Jans

Eine berührende Abenteuergeschichte über Gleichberechtigung und Freiheit.

Hilletje Jans wächst im 18. Jahrhundert in den Niederlanden auf, in einer Zeit, in der alles grober, dreckiger und unmittelbarer war als heute. Kinder mussten schon früh Selbstverantwortung übernehmen, Frauen und Männer hatten ihre klar zugewiesenen Rollen in der Gesellschaft.
Als plötzliche Waise soll Hilletje bei Ihrer Tante in Amsterdam unterkommen. Dort angekommen, wird sie fälschlich als Mörderin beschuldigt und muss die kommenden Jahre unschuldig im Spinnhaus verbringen. Nach Ihrer Entlassung nimmt Hilletje ihr Schicksal selbst in die Hand und entschließt sich als Junge verkleidet auf einem Schiff anzuheuern. Dort wird ihr der verdiente Respekt zuteil, sie kämpft gegen Piraten und kehrt als Held(in) in ihre Heimatstadt zurück. Doch als ihr Geheimnis aufgedeckt wird, kennt die Justiz kein Erbarmen …

SO 1. September / 16 Uhr

Schauspiel: David Gruschka, David Kilinc, Nina Krücken, Dimitri Schwartz /  Inszenierung: David Gruschka / Regieassistenz: Frederik Hochheimer / Kostümbild, Ausstattung: Maria Wolgast


Rechte: VERLAG DER AUTOREN GmbH & Co. KG
Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Münster, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste


Foto: Roman Starke