PENG Festival

Das PENG-Kollektiv präsentiert ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm mit national und international etablierten Musikerinnen und gleichermaßen aufstrebenden Musikerinnen aus dem Ruhrgebiet und ganz NRW.

Teil des Festivals ist auch eine Podiumsdiskussion, in der aktuelle Fragestellungen aus den Themenbereichen Gleichstellung und Antidiskriminierung besprochen werden.

das PENG-Kollektiv, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich für eine größere Präsenz von Frauen im Jazz einzusetzen und die Wahrnehmung von Jazz in der Gesellschaft zu fördern. Durch ein sich stetig entwickelndes Netzwerk soll die Wahrnehmung von Musikerinnen in der Gesellschaft gestärkt werden und langfristig eine Vernetzung über die Landesgrenzen von NRW hinaus ins übrige Bundesgebiet hinein stattfinden.

Mediale Aufmerksamkeit erlangen die PENG-Gründerinnen mit ihrer Idee dabei in diversen Medien, unter anderem von den großen Radiostationen wie WDR und Deutschlandfunk. In  2021 wurde das Festival wurde außerdem mit dem Ehrenpreis des WDR-Jazzpreises ausgezeichnet.

www.peng-festival.de


Bildnachweis: Christian Hengst