Der kleine schwarze Fisch

Armada Theater

Ein Theaterstück für Kinder und Erwachsene ab 4 Jahren
nach dem gleichnamigen Märchen von Samad Behrangi
von Armada Theater

“Seit einigen Tagen war der kleine schwarze Fisch nachdenklich. Er sprach sehr wenig, und blieb oft hinter seiner Mutter zurück. Mutter Fisch sorgte sich um ihr Kind und dachte, es sei ein bisschen krank. Der kleine schwarze Fisch aber war nicht krank. Ihm fehlte etwas ganz anderes…”

Dies ist die Geschichte von einem kleinen Fisch, der Fernweh hat. Er möchte unbedingt herausfinden, wo das Ende des Baches liegt. Obwohl ihm alle davon abraten, vor allem die großen alten Fische, begibt er sich auf das ungewisse Abenteuer. Er findet unverhofft Freunde und begegnet auf seinem Weg vielen Gefahren und der Einsamkeit. Doch unbeirrt schwimmt er immer weiter.

Ein Märchen, das Mut macht sich in unbekannte Gewässer zu wagen und sich dem Fremden zu öffnen.

Erzählt, gespielt und musiziert von Armada Theater.

Ausgezeichnet mit dem Kinderjury-Preis des WESTWIND Festivals 2019 im Theater Oberhausen.

Armada Theater

ist ein Kollektiv aus NRW, das sich zeitgemäßen Fragen in einer gemeinsamen schöpferischen Suchbewegung stellt. Gegründet wurde das Kollektiv 2013 von Clara Gohmert & Michael Zier, beide Absolventen des Physical Theatre (Folkwang Universität der Künste). Die Produktionen des Kollektivs drehen sich um universelle Fragestellungen; kulturelle Phänomene werden kontrastiert, offene Bildkompositionen geschaffen. Gegensätze existieren vis á vis und lassen dem Betrachtenden Raum für eigene Assoziationen und Interpretationen. So behandeln die Produktionen „Am Strand des Styx” (2016) den Umgang mit dem Tod, „Schluckreiz in paradise” (2015) die Internetpornografie (ausgezeichnet mit dem Petra-Meurer-Förderpreis) und „[bpm]” (2016) mittels 20 Kilo Ton die Entstehung und den Verfall gesellschaftlicher Ordnung. In „Realität ist halt auch nur was du denkst das du siehst!“ (2017) nehmen sie das Konstrukt unserer Wirklichkeit auseinander. Ihr Kinderstück „Der kleine schwarze Fisch“ (2017) war auf dem SPIELARTEN-Festival NRW 2018 zu sehen und erhielt beim WESTWIND Festival 2019 im Theater Oberhausen den Kinderjury-Preis. Armadas aktuelles Jugendstück  „ONE WORLD IS NOT ENOUGH“ wird am 17. Januar 2020 im Maschinenhaus Essen Premiere feiern.

Fuchs-Aufkleber

www.armada-theater.com

Essen_Kulturbuero_blau2

Bildnachweis: André Symann