Dialogisch Werden

Ein Workshop zur DasArts Feedback Methode, mit dem Ziel, dem produktiven Künstler*innen hilfreiche Unterstützung durch ein Feedback zu geben, statt zu be- oder gar zu verurteilen.

Das Maschinenhaus Essen versteht sich als Ort für künstlerische Experimente, Recherchen und Produktionen – unabhängig von Genre, Größe, Format, Herkunft und Entwicklungsstand des Vorhabens. Neben dem Raum sowie technischer, organisatorischer und – wo gewünscht – auch inhaltlicher Unterstützung bietet das Maschinenhaus Essen den Künstler*innen unterschiedliche Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Austausch – mit Kolleg*innen, Expert*innen und Zuschauer*innen.

Unter dem Titel DIALOGISCH WERDEN wollen wir – gefördert durch die Kunststiftung NRW und das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste – diese Möglichkeiten in drei Workshops zwischen September und November 2019 erweitern und vertiefen.

1. Workshop
Der Dialog untereinander - DasArts Feedback Methode

Die Kunstakademie DasArts aus Amsterdam hat zusammen mit dem Philosophen Karim Benammar eine Feedback Methode entwickelt, um konstruktiv und respektvoll auf eine Kunst-Performance zu reagieren. Oft fällt es schwer, adäquat über eine interdisziplinäre, performative Arbeit zu diskutieren. Ziel der Methode ist es, dem produktiven Künstler*innen hilfreiche Unterstützung durch ein Feedback zu geben, statt zu be- oder gar zu verurteilen. Tiefgreifende konstruktive Kritik kann Verständnis und Klarheit bringen und den Künstler*innen und dessen Werk in der Entwicklung fördern. Damit kann die Feedbacksituation zur Freude sowohl für Gebende als auch Nehmende werden.

In 1 1/2 Tagen wird Siegmar Zacharias diese Methode vorstellen und diese direkt und explizit an konkreten Arbeiten der Teilnehmenden üben. (20-minütiges Zeigen von Konzepten, Probenstadien, fertige Arbeiten,). Mit der Anmeldung kann der Wunsch geäußert werden, eine eigene Arbeit während des Workshops zu zeigen und zum Feedback zur Verfügung zu stellen. 4 Arbeiten aus dem Teilnehmerkreis können gefeedbacked werden. (Auswahl obliegt der Workshop Organisation; Teilnehmerbetrag entfällt für diejenigen.).

Workshopleitung: 
Siegmar  Zacharias, Alumna der DasArsts Akademie Amsterdam und Mitentwicklerin der DasArts Feedback Methode. Siegmar ist Performerin, Kuratorin und lebt in Berlin.

Termin:
Mo. 16. September, 10 – 17 Uhr
Di. 17. September, 10 – 14 Uhr

Ort:
Proberaum Maschinenhaus Essen
Palmbuschweg 7
45326 Essen

Am Montag wird mittags ein Essen bereitgestellt.

Teilnehmerbeitrag:
35 Euro (Mittagessen am Montag inklusive)

Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen

Verbindliche Anmeldung an: chsknecht@aol.com bis zum 10.09.

Der Workshop wird gefördert von:

KNRW_Logo_s

LFDK_Logo_4c