Nische 9

Hanna Schörken und Emily Wittbrodt werden an dem Ort debutieren, an dem sie sich zum ersten Mal getroffen haben: Nämlich vor wenigen Wochen beim PENG-Festival im Maschinenhaus.

Emily begeistert von Hannas freien Improvisationen besuchte ein weiteres Konzert und die beiden lernten sich kennen. Im Rahmen der Nische  werden sich die beiden Musikerinnen erstmals musikalisch unmittelbar begegnen, miteinander improvisieren und sich auf die Suche nach einer gemeinsamen Sprache machen.

Emily Wittbrodt – Cello
Hanna Schörken – Gesang

3. Februar · 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei; 
um eine Spende für die KünstlerInnen wird gebeten.

Einmal im Monat wird KünstlerInnen im Foyerkeller des Maschinenhauses Raum gegeben, ein Experiment zu unternehmen. So ist es möglich, dass zwei KünstlerInnen verschiedener Sparten ein Blinddate wagen oder ein noch nie gezeigtes Programm in intimer Atmosphäre zur Uraufführung kommt.

Bildnachweis: Eleni Wittbrodt, Peter Gwziada