DWDW – Die Sache mit dem Wasser

Wir sind live: in 3, 2, 1… Das Theater verwandelt sich in ein TV-Studio: Das Publikum ist live dabei, wenn die Moderatorin Bobby Kim Gäste in ihrer Live-Infotainment-Show DA WAR DOCH WAS empfängt, um mit ihnen über das Thema Wasser zu sprechen. Mit dabei: Korrespondent:innen, die keine Gefahren scheuen, spannende Reportagen und bei einer gefeierten TV- Show dürfen Show Acts natürlich nicht fehlen.
Schonungslos und bitterböse aber stets humorvoll klärt Armada Theater in einem Zusammenspiel von Miniaturfiguren, Performer:innen, Live-Kamera und Live-Musik wichtige Fragen: Wie viel Wasser benutzen wir tagtäglich neben Händewaschen, Klospülung und der warmen Dusche wirklich? Wie viel Wasser steckt in unserer Jeans? Was hat der europäische Wasserkonsum mit dem Grundwasser auf der anderen Seite unseres Planeten zu tun? Und: Wem gehört eigentlich das Wasser?

12. Februar / 16 Uhr

Eintritt: 10,– / 5,– (erm.)

Von & mit: Clara Gohmert, Michael Zier, Minju Kim, Este Kirchhoff, Faris Saleh, Simon Knöß / Künstlerische Leitung: Clara Gohmert, Michael Zier / Regie: Clara Gohmert / Performance: Clara Gohmert, Michael Zier, Jojo Büttler, Este Kirchhoff, Marja Vormann / Produktionsleitung: Anna-Lena Werner / Dramaturgie & Vermittlung: Birgit Günster / Ausstattung: Maribel Medina Rodriguez & Ensemble / Bühne: Britta Wagner, Michael Zier & Ensemble / Musik: Este Kirchhoff / Kamera: Faris Saleh / Marja Vormann / Lichtdesing: Simon Knöß / Technik: Timo Löffler / Touring: Miriam Bini Schmidt


gefördert von:
gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der
Bundesregierung für Kultur und Medien, der Wiederaufnahmeförderung des Fonds Darstellende Künste und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste.


Bildnachweis: Louisa-Marie Nübel